Winterthurer OL 2017

1. NATIONALER ORIENTIERUNGSLAUF 2017
51. WINTERTHURER OL

Lauf der Schüler- und Jugenmeisterschaft (JOM) ZH/SH

Sonntag 19. März 2017

Weisungen
 
   
Veranstalter OLC Winterthur
Laufkarte Guegenhard, 1:10000 | Stand Frühjahr 2017
Wettkampfform Mitteldistanz-OL
   
Laufleiter Patrick Stähli
Auskunft Monika Bischof, 079 791 50 34, m.bischof@bischof-grafik.ch
Bahnleger Simon Brändli
Kontrolle Andreas Hinder
TD Swiss Orienteering Sabrina Meister
Medien Lukas Schubnell, medien@olcw.ch
   
Anreise

Öffentlicher Verkehr
Bis Bahnhof Elgg mit S35 (von Winterthur HB oder Wil SG)
Fussmarsch zum WKZ markiert, ca. 10 Minuten

Privater Verkehr
Wir bitten Euch wenn möglich mit den ÖV anzureisen
Parkplätze sind signalisiert ab Dorfeingang Elgg
Anschliessende Einweisung in die Parkplätze durch Veranstalter
Parkplatzgebühr wird keine erhoben, ein freiwilliger Beitrag (zur Entschädigung der Landeigentümer) ist jedoch erwünscht
Wildes Parkieren im dorf elgg führt zur disqualifikation
Fussmarsch zum WKZ markiert, ca. 5 bis 15 Minuten

Wettkampfzentrum Schulhaus Ritschberg, Bahnhofstrasse 39, 8353 Elgg
Hinweis: Damen-Garderobe und -Duschen befinden sich im Schulhaus Im See,
Fussmarsch zum WKZ markiert, ca. 7 Minuten
Siehe Situationsplan unten.
Zeitplan – ab 8.00 Uhr Wettkampfzentrum, Information und Festwirtschaft offen
– 9.00 bis 12.00 Uhr Anmeldung Offen Kategorien
– 9.30 bis 15.00 Uhr Anmeldung Kinder- und Schnur-OL
– 10.00 bis 13.20 Uhr Startzeitfenster WO und Offen Kategorien
– 15.20 Uhr Zielschluss
Information Im Wettkampfzentrum (siehe Situationsplan unten)
– Allgemeine Auskünfte
– Bestellung von Gesamt-Ranglisten, Gebühr CHF 5.–
– Verkauf von Karten, CHF 6.– pro Stück (ab 13.00 Uhr)
– Fundbüro
– Beschwerden
Anmeldung Im Wettkampfzentrum (siehe Situationsplan unten)
– Nur Offen Kategorien (Offen lang (OL), Offen mittel (OM), Offen kurz (OK),
   sCool, «Famigros» Familien (Einzel oder als Team)
– Zwischen 09.00 bis 12.00 Uhr
– Startgeld Offen Kategorien CHF 20.–
– Zusätzliche Laufkarte CHF 6.–
– «Famigros» Familien starten dank Migros gratis
– SPORTident-Mietbadges CHF 2.– (keine Vermietung von SIAC)
Mutationen Über picoTiming Portal (http://modify.picoevents.ch/) ist eine Startplatzweitergabe ab Sa, 11. März 17 bis Sa, 18. März 17 (12.00 Uhr) möglich.
Die Gebühr für diesen Service von CHF 10.– ist bei der Anmeldung am
Wettkampftag zu bezahlen. Mutationen der SI-Card ist am Lauftag bei
der Anmeldung möglich (kostenlos).
Startlisten Werden ca. 1 Woche vor dem Lauf auf www.swiss-orienteering.ch publiziert.
Startreihenfolge gemäss WO mit Regionaler Auslosung
Startzeiten 10.00 bis 13.20 Uhr WO und Offen Kategorien
Kleidertransport Vom Kleiderdepot (ca. 5 bis 10 Min. vor dem Vorstart) bis ins Wettkampfzentrum
Postenbeschreibungen Selbstbedienung beim Vorstart
– Symbolform für alle WO-Kategorien
– Textform für alle Offen Kategorien
– Die Postenbeschreibung ist zusätzlich auf der Laufkarte gedruckt
Bahnen, Streckendaten Eingedruckte Bahnen für alle Kategorien
Streckendaten siehe unten
Vorstart / Start Der Anmarschweg zum Start ist ab Wettkampfzentrum markiert.
1700 m / 90 hm, ca. 25 – 35 Min
Toiletten im Wettkampfzentrum und am Vorstart.

Vorgehen beim Vorstart (WO-Kategorien)
Startzeit – 4 Min. Aufruf mit Name, Löschen und Prüfen der SI-Card
Startzeit – 3 Min. Selbstbedienung Postenbeschreibungen
Startzeit – 2 Min. Anordnung der Kartenboxen anschauen
Startzeit – 1 Min. Registrierung SI-Card, zur Kartenbox. Karte noch nicht entnehmen!
Zeitstart LäuferInnen starten von den Kartenboxen der jeweiligen Kategorie

Laufkarte beim Ertönen des Startsignals der Kartenbox entnehmen.
Alle Läufer sind selber verantwortlich, dass sie die richtige Laufkarte nehmen.
120 m Pflichtstrecke bis zum Startpunkt (Postenschirm ohne SI-Einheit)

Vorgehen beim Vorstart (Offen-Kategorien)
Startzeit – 4 Min. Registrierung: Kategorie, Löschen und Prüfen der SI-Card
Startzeit – 3 Min. Abgabe Postenbeschreibung
Startzeit – 2 Min. Konzentration
Startzeit – 1 Min. Abgabe Laufkarte
Mit SI-Card Start auslösen
Laufkarte Guegenhard, Stand Frühjahr 2017
Massstab 1:10 000 für alle Kategorien
Äquidistanz 5m
Papier Antius, Digitaldruck
Gelände Abwechslungsreicher Mittellandwald mit teils steilen, drehenden Hängen.
Die oftmals eingeschränkte Belaufbarkeit und Sicht erfordern präzises Navigieren.
Absage des OL‘s Hinweis: Bei extremer Witterung (viel Schnee, Hangrutschgefahr)
muss der OL kurzfristig abgesagt werden.
Publikation Entscheid ab Samstag, 18. März 2017, 18.00 Uhr auf
www.olcw.ch und www.swiss-orienteering.ch > Community > Forum.
Posten Nach WO mit SPORTident Air+ (SIAC). Die Posten sind in der vorgeschriebenen Reihenfolge anzulaufen. Bei nicht funktionierender SI-Einheit (kein akustisches oder optisches Signal) oder fehlender SI-Einheit ist mit der Zange auf die Laufkarte zu stempeln und die Karte beim Auslesen abzugeben.
SI-Card Die Wettkämpfer aller Kategorien können mit allen SI-Cards laufen, also auch der SIAC (SPORTident Air+). Das berührungslose Quittieren ist an diesem Nationalen aktiviert. Alle mit konventionellen SI-Cards stempeln (quittieren) den Posten indem die SI-Card ins Loch der SI-Einheit gehalten wird.
Sperrgebiete Sperrgebiete sind auf der Karte magenta schraffiert oder gekreuzt (Strasse) und teils im Gelände markiert. Betreten verboten.
Missachtung führt zu Disqualifikation.
Sperrgebiete
Ziel Die Strecke vom letzten Posten bis ins Ziel ist markiert.
Die Wettkämpfer müssen auf der Ziellinie mit der SI-Card quittieren.
Ziel > WKZ ca. 700m (10 Min.)
Kartenrückgabe Die Laufkarte kann nach dem Zieleinlauf behalten werden.
Fairplay gegenüber Läufern, die noch nicht gestartet sind!
Zielverpflegung Nach dem Zieleinlauf: Wasser und Tee
Auslesen SI-Card Auslesen der SI-Card sofort nach dem Lauf bei der Auslesestation im
Wettkampfzentrum (siehe Situationsplan unten).
Aufgebende LäuferInnen Müssen ihre SI-Card ebenfalls bei der Auslesestation auslesen.
Finanzielle Aufwendungen für Suchaktionen gehen zu Lasten des
betreffenden Läufers.
Maximalzeit 2 Stunden
Zielschluss 15.20 Uhr
Rangliste / Live-Resultate Hängeranglisten im WKZ.
Live-Resultate: im lokalen WLAN: picoTIMING oder unter http://results.picotiming.ch
Gesamt-Rangliste unter www.swiss-orienteering.ch
Gegen eine Gebühr von CHF 5.– Zustellung per Post.
Bestellung bei der Information.
Festwirtschaft Im Wettkampfzentrum steht ein reichhaltiges Angebot an Esswaren
und Getränken zur Stärkung und Erfrischung bereit.
Kinder- und Schnur-OL Im Wettkampfzentrum auf der Schulhaus-Karte (siehe Wegweiser und Skizze WKZ, (siehe Situationsplan unten). Anmeldung am Lauftag von 09.30 bis 15.00 Uhr.
Kostenlos
Kinderhort Beim Wettkampfzentrum, offen ab 08.30 Uhr, keine Voranmeldung nötig
Sanität Im Wettkampfzentrum, siehe Hinweistafel und Situationsplan unten
Anti-Doping Mit der Anmeldung unterstellen sich die Teilnehmenden den Anti-Doping-Regeln von Swiss Olympic. Bei DE, HE, D20 und H20 darf nur starten, wer die Unterstellungserklärung zum Dopingstatut unterzeichnet hat.
Formulare unter www.swiss-orienteering.ch > Anti-Doping > Unterstellungserklärung
Dopingkontrollen Gemäss WO Art. 61 kann jeder Teilnehmer eines Wettkampfes einer Dopingkontrolle unterzogen werden
Presse Wir begrüssen alle MedienvertreterInnen am 1. Nationalen OL und bitten um
eine kurze Anmeldung bis zwei Tage im Voraus.
Kontaktperson: Lukas Schubnell, medien@olcw.ch
Beschwerden Sind schriftlich bis spätestens eine Stunde nach Zielschluss (bis 16.00 Uhr) bei der Information mit dem dort verfügbaren Formular einzureichen.
Einsprechende Personen haben sich zur Verfügung des Wettkampfrichters, bzw. des Schiedsgerichts zu halten. Beschwerde-Depotgebühr beträgt CHF 20.– und ist direkt an der Information zu bezahlen.
Wettkampfrichter Jürg Oehy (OLC Winterthur)
Schiedsgericht Sabrina Meister (Technische Delegierte)
Therese Achermann (VertreterIn Swiss Orienteering)
Patrick Stähli (OLC Winterthur)
Versicherung / Haftung Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Soweit gesetzlich zulässig, lehnt der Veranstalter für sich und seine Hilfspersonen jede Haftung gegenüber den Teilnehmern ab.
Besonderes Am Vortag findet die NOM im Egg-Hard (OLG Pfäffikon) statt
SPORTident Air+ (SIAC) wird eingesetzt.
 

 

Viel Erfolg wünscht

OLC Winterthur

 

CO-SPONSOREN
MIGROSMabag AG
PARTNER



SENSTECH

Übersicht Zeitbedarf
Anmarschwege
Übersicht WKZ
Übersicht Elgg

Streckendaten

  Distanz Steigung Posten
D10 1.9 45 8
D12 2.3 75 9
D14 3.2 100 11
D16 3.6 115 12
D18K 2.1 105 9
D18 3.3 145 13
D20 4.2 170 15
D35 3.9 145 14
D40 3.9 145 14
D45 4 130 15
D50 3.3 140 14
D55 3.3 120 13
D60 2.9 105 12
D65 2.6 85 10
D70 2.2 75 9
D75 1.9 70 7
     
DB 2.7 90 10
DAK 2.1 85 9
DAM 3.3 95 13
DAL 4.1 150 15
DE 4.7 195 16
     
OL 5.4 250 20
OM 3.6 125 13
OK 2.4 80 9

 

  Distanz Steigung Posten
H10 2 65 9
H12 2.7 80 9
H14 3.5 110 12
H16 3.9 160 14
H18K 3 100 12
H18 4.2 180 15
H20 4.9 220 17
H35 4.6 180 18
H40 4.6 180 18
H45 4.5 180 16
H50 4.4 190 15
H55 3.9 180 15
H60 3.7 145 14
H65 3.6 130 12
H70 3.1 115 11
H75 2.6 85 10
H80 2.2 75 9
HB 3.1 105 10
HAK 2.8 115 12
HAM 3.8 105 15
HAL 4.8 165 17
HE 5.6 255 20
     
     
SCOOL 2 60 9
FAM 2.3 75 9